„Unser Bestreben ist es, für jeden Patienten die individuell beste Therapie zu finden – dazu gehören für uns moderne Behandlungsmethoden und insbesondere die persönliche Zuwendung.“

Dr. med Berngar Freiherr von Landenberg

Facharzt für Allgemeinchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen:

  • Phlebologie
  • Notfallmedizin

 

Vita

  • 1982 - 1988 Studium der Medizin an der Universität in Heidelberg
  • 1988 bis 1990 Stationen im damaligen Krankenhaus Zum guten Hirten und in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen-Oggersheim
  • 1990 Facharztausbildung der Allgemein-, Unfall und Gefäßchirurgie am Clemens-August Krankenhaus (heute Südeifel-Kliniken) in Bitburg unter der Leitung von Dr.med. Dietrich Schlenkhoff
  • 1995 Facharzt für Allgemeinchirurgie (Arzt für Chirurgie), mitverantwortlich für die Gestaltung der phlebologischen Abteilung in Bitburg
  • 1995 zum leitenden Notarzt des Landkreises Bitburg-Prüm ernannt
  • 1997 Oberarzt in der allgemein-/unfallchirurgischen und phlebologischen Abteilung des Clemens-August-Krankenhauses mit Zusatzbezeichnung Phlebologie (Venenerkrankungen)
  • 2000 Niederlassung als Facharzt und Gründung der Chirurgischen Praxis in Mannheim mit einem breiten Behandlungsspektrum chirurgischer Erkrankungen; seitdem kontinuierlicher Ausbau der Praxis
  • Zahlreiche Fortbildungen auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin, Unfall- und Handchirurgie
  • Mitbegründer der Praxisklinik Mannheim (PKM) für ambulante Operationen in Mannheim-Käfertal
  • 2010 Gründung der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Thomas Bornemann

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied des Landesverbands Ambulantes Operieren e.V.
  • Bundesverband Ambulantes Operieren e.V (BAO)
  • Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Berufsverband niedergelassener Chirurgen (BNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
 

Hobbys

Kochen, Motorradfahren, Segeln, Lesen und Einiges mehr..