Ambulante Operationen

Mehr als Chirurgie.

Unter einer ambulanten Operation versteht man einen Eingriff, bei dem der Patient sowohl die Nacht davor, als auch danach zu Hause verbringen kann. Dank des ständigen Fortschritts bei Narkoseverfahren, Medizintechnik und Operations-Verfahren können Chirurgen immer mehr Operationen auch ambulant durchführen.

Daraus ergeben sich Vorteile für die Patienten.

Ambulante Operationen in unserer Praxis

Die Fachärzte Dr. med. Berngar von Landenberg und Dr. med. Thomas Bornemann führen jährlich mehr als 2000 ambulante Operationen und ein breites Spektrum an weiteren Behandlungsmethoden durch.

Was für die erfahrenen Chirurgen zur Routine auf hohem medizinischen Niveau gehört, ist für den einzelnen Patienten mit Fragen verbunden. Deshalb nimmt das Aufklärungsgespräch in der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Mannheim einen wichtigen Stellenwert ein.

Welche Voraussetzungen müssen bei einer ambulanten Operation erfüllt sein?

Ambulantes Operieren setzt eine Reihe von Rahmenbedingungen voraus, die unbedingt erfüllt sein müssen – wie hier in der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Mannheim. Dazu zählen die hohe Kompetenz der Fachärzte, die medizinisch-technische Ausstattung der Operationsräume, das geschulte Fachpersonal und der hohe hygienische Standard.

Welche Operationen lassen sich ambulant durchführen?

Aufgrund der modernen Anästhesie lassen sich immer mehr chirurgische Eingriffe aus allen medizinischen Fachbereichen ambulant durchführen. Die Chirurgische Gemeinschaftspraxis deckt ein breites Spektrum an Operationen ab, viele davon nach minimal-invasiven Verfahren. Ob Ihre Operation unter ambulanten Voraussetzungen durchführbar ist, entscheidet in jedem Einzelfall der Arzt gemeinsam mit Ihnen.

Was müssen Sie als Patient beachten?

In den ersten 24 Stunden nach dem ambulanten Eingriff sollte ein Angehöriger oder Freund bei Ihnen zu Hause zu sein.

Wie sicher ist eine ambulante Operation?

Die Sicherheitsanforderungen entsprechen 1:1 dem Klinikstandard. Die beiden Chirurgen Dr. med. Berngar von Landenberg und Dr. med. Thomas Bornemann haben vor ihrer Niederlassung viele Jahre in leitender und ausbildender Funktion als Oberärzte im Krankhaus operiert. 

Welche Vorteile haben Sie als Patient bei einer ambulanten Operation?
  • Sie werden vom Facharzt Ihres Vertrauens operiert.
  • Sie erhalten eine individuelle Betreuung von medizinischem Fachpersonal in angenehmer Atmosphäre.
  • Sie erholen sich zu Hause besser, schneller und komplikationsärmer; besonders Kinder und ältere Menschen können damit psychische Belastungen vermeiden, die häufig mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden sind.
  • Sie können den Operateur und Narkosearzt jederzeit erreichen.

Dr. med Thomas Bornemann

Facharzt für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen:
Proktologie
Notfallmedizin

Dr. med Berngar Freiherr von Landenberg

Facharzt für Allgemeinchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen:
Phlebologie
Notfallmedizin

Chirurgische Gemeinschaftspraxis Mannheim, Dr. med Thomas Bornemann, Dr. med. Berngar Frhr. von Landenberg

Zufriedenheit

97 Prozent der Patienten bewerten den ambulanten Eingriff mit „sehr gut“ – zu diesem Ergebnis kommt eine im Frühjahr 2010 veröffentlichte Studie der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) in Kooperation mit dem Bundesverband für Ambulantes Operieren e.V. sowie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und anderen.

Bessere Gesundheitsversorgung ist unsere Mission

Bessere Gesundheits-
versorgung ist unsere Mission

Telefon: 06 21 – 814014

Telefax: 06 21 – 81099002

Telefon: 06 21 – 391 82 36

Telefax: 06 21 – 391 82 378

Landteilstraße 24 (am Lanzgarten)

68163 Mannheim-Lindenhof

Rheingoldplatz 1 (im Rheingoldcenter)

68199 Mannheim-Neckarau

chirurgische-praxis-mannheim@telemed.de

terminvergabe@telemed.de

6 + 9 =